Montag, 1. April 2013

Abnehm Update+ Tips


Sooo, meine Liebsten, es gibt Neuigkeiten beim Thema "Abnehmen" und diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Die 10 kg Marke ist endlich geknackt!!!! =) 
Habe jegliche Diäten ausprobiert, die natürlich alle NICHTS gebracht haben, außer Frust, habe alles gegessen und nicht gegessen, viel getan und probiert, ohne Erfolg und endlosen JoJo-Effekten. Wie ich es letzendlich doch geschafft habe? Durch Willenskraft und eiserne Disziplin! Ja, es ist wirklich so leicht gewesen, wie es sich anhören mag. Denn wenn der innere Schweinehund erst einmal überwunden ist, macht abnhemen sogar Spaß! 
Einen großen Beitrag dazu geleistet hat das Fitness-Studio, in dem ich mich angemeldet hatte. Die ersten Male waren zwar mühselig, aber haben sich gelohnt: Schon nach kurzer Zeit habe ich Veränderungen an meinem Körper wahrnehmen können. Der Bauch wurde straffer, Muskeln an Armen und Rücken wurden kräftiger, die schwabbeligen Oberschenkel schwabbeln nun nicht mehr so sehr. Jetzt, da ich mein Wunschgewicht erreicht habe, kümmere ich mich verstärkt um den Muskelaufbau. Habe Gefallen an leicht muskulösen Körperpartien gefunden. Man muss ja nicht gleich eine Bodybuilderfrau werden, aber leicht definierte Stellen fände ich toll! 
Einziger Nebeneffekt: ich sage nicht nur ciao zu meinem Bauch, sondern auch zu meinen Brüsten :( eine Cup-Größe sind sie auf jeden Fall schon kleiner. Ich denke aber, das gehört dazu, denn eine große Oberweite sieht ja generell an schlanken Körpern eher unförmig aus (wobei ich NIE eine große Oberweite hatte!) Ich muss mich eben entscheiden zwischen schlankem Körper oder Brüsten. 
Da mich mein Freund in beiden Fällen liebt wie ich bin, habe ich mich eben dazu entschlossen, nach jahrelanger Pummelfee-Zeit die schlanke Variante auszuprobieren. Und meine Güte, es sind ja nur Brüste und Gottseidank gibt es Push-Ups ! :)

Mittlerweile bin ich FAST zufrieden mit mir, denn ich habe eben noch diese fiesen Fettpölsterchen um die Hüfte und die Oberschenkel sind immernoch nicht Schwabbel-frei. Das kriege ich aber definitiv bis zum Sommerurlaub hin, das ist mein Ultimatum an mich selbst! 
Zum Thema Ernährung: ich habe kaum etwas umgestellt am WAS, habe vorher auch immer gesund gegessen, sondern habe das WIE VIEL verändert. Das bedeutet, ich habe nicht mehr gefressen, bin ich kurz vorm Platzen war, sondern habe langsam gegessen und dann aufgehört, als ich so etwas wie Sättigungsgefühl wahrgenommen habe. Oftmals ist das ja gestört und man empfindet es gar nicht mehr, aber wenn man sich bewusst weniger in den Teller legt und dann auch keine zweite Portion nimmt, sondern mit viel Flüssigkeit (am besten Wasser oder ungesüßten Tee) nachspült, kann man sich dieses "Gefühl, satt zu sein" wieder antrainieren. So war es bei mir!

Meine 5 kleinen, aber feinen Tips&Tricks, die den einen oder anderen Kilo zum Schmelzen bringen:
  1. Iss langsamer. Das Sättigungsgefühl stellt sich meist erst nach 20-30min ein, so lange sollte man sich mit dem Essen Zeit lassen!
  2. Anstatt sich die zweite Portion zu nehmen, solltest du lieber ein Glas mit deinem liebsten ungesüßten Tee, Wasser oder Milch trinken
  3. Trinke generell viel mehr!
  4. Nehme beim Essen kleinere Teller. Aus Gewohnheit isst man oft so lange, bis der Teller leer ist. In einen kleinen Teller passt zum Einen weniger Essen rein, zum Anderen veräppelst du deinen Körper, denn der Teller sieht bei gleicher Menge voller aus, so gaukelst du ihm vor, "mehr" zu essen.
  5. Treibe regelmäßig Sport, ohne dich zu übernehmen. 3 Mal die Woche sollte am Anfang genug sein.


Ich hoffe, ich konnte dich mit meinem Erfahrungsbericht ein wenig motivieren und pushen, deinen inneren Schweinehund abzulegen. Bei genaueren Fragen, stehe ich gerne zur Verfügung, ich beisse wirklich nur in extrem seltenen Fällen!


Tschüßikovski, und bis bald, weitere Updates folgen.

Kommentare:

  1. Glückwunsch zu den 10 kilo ^^
    Ich finde es gut, dass du deine ganz persönliche Tipps gibst.
    Meiner Meinung nach, sollten viel mehr Menschen auf ihren Körper achten :D
    miau~ Nira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ja, der Meinung bin ich auch.

      Löschen

Kein Teil dieses Blogs darf in irgendeiner Form ohne ausdrückliche Genehmigung verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Für Originalansicht der Bilder einfach darauf klicken.