Mittwoch, 30. Mai 2012

[Kinotip] The lucky one- für Immer der Deine

 Hallihallo ihr Lieben,
gestern war ich mit meinen Mädels im Kino im Film "The lucky one- für Immer der Deine". Ich finde den Film gut. Die Geschichte ist süß und schnulzig, allerdings  fehlt mir an dem Film irgendetwas: man hätte ihn noch mit weiteren Szenen füllen können- ich finde ihn etwas " leer". 
Ich erzähle euch kurz, worum es geht:
Im Krieg findet ein junger Soldat, Logan, nach der Schlacht auf dem leeren Feld im Dreck ein Foto von einer jungen Frau. Er behält es, in der Hoffnung, dessen Besitzer zu finden. Als er feststellt, dass er unter den wenigen Überlebenden aus dem Krieg hervorgeht und der Besitzer des Fotos womöglich schon längst tot ist, beschließt er, die abgebildete Frau zu suchen, um ihr zu danken, dass ihr Foto ihm auf ungewisse Weise als Schutzengel diente. Wenig später findet er sie: sie heißt Beth und betreibt eine Hundepension auf dessen Hof sie,ihre Großmutter und ihr kleiner Sohn leben. Dies ist der Beginn der sich anbahnenden Romanze. Später erfährt man, dass sie das Foto ihrem Bruder geschenkt hatte, welcher im Krieg gefallen war. 
Bla bla bla, ich will euch nicht zu viel verraten- wer auf den Geschmack gekommen ist, schaut ihn sich am besten selbst an!
Mehr Infos zum Film HIER

Mein Fazit:
Gute Geschichte aus dem Buch nicht so toll als Film umgesetzt. Aber perfekte Besetzung, die Schauspieler (Zac Efron, Taylor Schilling)  passen super zu ihren Rollen! Ich hätte gerne das Buch vorher gelesen.

Tschüßikovski, meine Filmbegeisterten

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kein Teil dieses Blogs darf in irgendeiner Form ohne ausdrückliche Genehmigung verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Für Originalansicht der Bilder einfach darauf klicken.