Freitag, 20. Mai 2011

Un[kreativ]

Ich habe gerade mal wieder meine unkreative Phase. Ich weiß echt nicht, worüber ich schreiben soll. Das einzig kreative, das ich mache, ist malen. Habe vor ein paar Tagen wieder eine Leinwand mit Acrylfarben bemalt. Eine Afrikanerin, die eine Schüssel auf dem Kopf trägt. Sieht gut aus. Eventuell kommt noch bald ein Foto. Aber ich krieg nichts interessantes zusammen, über das ich euch berichten kann. Die Tage vergehn so schnell, heute ist schon wieder Freitag. Ist ja eigentlich toll, Wochenende, aber irgendwie bin ich so lustlos und schlapp. Wurde zwar von Freunden eingeladen, was trinken zu gehen, aber bin mir nicht sicher, ob ich das wirklich tu. Bock hätte ich ja schon, aber keine Lust mich fertig zu machen und da hin zu gehen. Oh man. Zwiespalt. Ach, geh ich halt hin, trink einen Cocktail und geh wieder. Alkohol ist gut. Gut bei solcher Laune, welche ich gerade habe. Würde mich am liebsten zuhause voll laufen lassen und Komasaufen machen. Aber das ist auch nicht die Lösung der Probleme, die es nicht einmal gibt. Ich fühl mich scheiße ohne Grund! Ich hasse das. OK, genug Gejammere für heute! So langsam krieg ich doch Lust, weg zu gehen. Hätte mal gern wieder eine "Bloody Mary". Ist Geschmackssache, aber ich finde den Cocktail genial. Oder ich probier etwas, das ich noch nie getrnken hab. So zum probieren und vergleichen. Mal sehen. Müsste mich dann auch gleich fertig machen. Haare sind zum Glück schon gewaschen, also nur noch Makeup und Klamotten... Oh Gott, Klamotten....WAS ziehe ich an??? Das letzte mal shoppen war so ziemlich unerfolgreich. Der ganze Schrank ist voll und man hat trotzdem nichts anzuziehen, wer kennt das nicht? Geh ich halt nackt und sage, ich trage des Kaisers neue Kleider =)
Tschüßikovski, eure Unentschlossene...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kein Teil dieses Blogs darf in irgendeiner Form ohne ausdrückliche Genehmigung verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Für Originalansicht der Bilder einfach darauf klicken.